Künstler-Dom im Miniaturformat des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA)

Künstler-Dom im Miniaturformat des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA)

Bunte Vielfalt vor der Behörde in Deutz

Seit dem 19. Mai hat der Künstler-Dom im Miniaturformat des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) im Vorgarten der Behörde vorübergehend Gesellschaft bekommen. 13 Dome sind in den Tagen zuvor in die rechtsrheinische Von-Gablenz-Straße, genauer gesagt in den großzügigen Vorgarten des BAFzA in Köln Deutz umgezogen. Nachdem sieeinige Monate lang am Schokoladenmuseum bereits alle Blicke auf sich zogen, bilden sie jetzt hier einen fröhlich, bunten Kontrast zur hellen Fassade der Behörde. Unternehmen, Vereine, Institutionen und Privatleute drücken mit „Ihrem“ individuellen Dom ihre Verbundenheit mit Köln und dessen Wahrzeichen aus und stellen die Dome dann für die Ausstellung zur Verfügung. So kommt eine bunte Mischung zusammen, die auch ein Stück weit die Vielfältigkeit der Stadt Köln repräsentiert. Alle Dome sind in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Unternehmen individuell gestaltet und aufwändig lackiert worden – jeder ist und bleibt daher ein Unikat. Die bunten Dome sind hier noch bis in den Herbst hinein live zu sehen.